Zukunftsforum Oberösterreich
26 Sep
  •   Tage

  •   Stunden

  •   Minuten

  •   Sekunden

Zukunftsforum Oberösterreich

Einladung: ”Warum künstliche Intelligenz ohne Vielfalt nicht funktioniert“

STARKE FRAUEN. STARKES LAND.

#Vielfalt

Da Maschinen mit künstlicher Intelligenz in Zukunft weite Teile unseres Lebens begleiten und einen enormen gesellschaftlichen Einfluss haben, sollte sich die Vielfalt ihrer Nutzerinnen und Nutzer auch unter den Entwicklerinnen und Entwicklern spiegeln, denn die Vielfalt in der künstlichen Intelligenz ist ein globales Thema, das uns alle betrifft. Dieses Zukunftsforum liefert interessante Antworten und spannende Diskussionen mit hochkarätigen Keynotespeakern, welche die gesellschaftspolitischen und individuellen Fragestellungen von Frauen in den Mittelpunkt stellen. Ich freue mich über Ihre Teilnahme sowie auf spannende Vorträge und Diskussionen.

Ihre Mag.a Christine Haberlander
Landeshauptmann-Stellvertreterin

 

VORTRAGENDE

Sabine Theresia Köszegi ist Professorin für Arbeitswissenschaft und Organisation am Institut für Managementwissenschaften der TU Wien. Sie hat ein Doktorat in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie eine Venia für das Fach Betriebswirtschaftslehre der Universität Wien.

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Schnittmenge von Technologie, Arbeit und Organisation. Aktuell forscht sie zu neuen Arbeitsformen im Kontext von Informations- und Kommunikationstechnologie sowie zu Fragestellungen der sozio-kulturellen und gesellschaftlichen Implikationen sozialer Robotik. Sie ist akademische Direktorin des MBA Programms Entrepreneurship und Innovation sowie Koordinatorin des interdisziplinären Doktoratskollegs TrustRobots an der TU Wien.

Seit August 2017 ist Sabine Theresia Köszegi Vorsitzende des Österreichischen Rats für Robotik und Künstliche Intelligenz des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie und seit Juni 2018 ist sie Mitglied der High Level Expert Group on Artificial Intelligence der Europäischen Kommission.

 

Matthias Horx interessierte sich schon in den 60-er Jahren als technikbegeisterter Junge für die Geheimnisse der Zukunft. Nach einer Laufbahn als Journalist und Publizist entwickelte er sich zum einflussreichsten Trend- und Zukunftsforscher des deutschsprachigen
Raums. Er veröffentlichte 20 Bücher, von denen einige zu Bestsellern wurden. Er gründete Deutschlands wichtigsten futuristischen Think Tank, das Zukunftsinstitut mit Hauptsitz in Frankfurt und Wien.

Er steht für eine Futurologie, die nicht jeder Angst oder jedem Technik-Hype hinterherrennt, sondern den Bewusstseinswandel mit einbezieht. ”Zukunft entsteht, wenn wir die Welt aus der Perspektive des Morgen betrachten – und unser Geist die Verbindungen zwischen Gegenwart und Zukunft verspürt!“

Als leidenschaftlicher Europäer pendelt er zwischen London, Frankfurt und Wien, wo er seit 2010 mit seiner Familie das ”Future Evolution House” bewohnt.

 

ANMELDUNG: Melden Sie sich bitte bis 10. September 2019 an! Sichern Sie sich Ihr Ticket zum Zukunftsforum unter: www.frauenreferat-ooe.at / Eintritt kostenlos!

WANN: Do. 26. September 2019, 19:00 Uhr

ORT: Oberbank Donau – Forum, Untere Donaulände 28, 4020 Linz

Einladung & Programm Zukunftsforum OÖ

Veranstaltungsort

Untere Donaulände 28, 4020 Linz

Veranstaltungstermin

26. September 2019 19:00

Jetzt anmelden

Anmeldung erforderlich

Anmelden