Frauen-Gesundheits-Dialog
Autor

Frauen-Gesundheits-Dialog

  • von Frauenpower
  • In

29.11.2018

Frauen-Gesundheits-Dialog mit Migrantinnen – „Die Stimmung sagte mehr als 1000 Worte“

Großes Interesse fand der am 29.11.2018 stattfindende Frauen-Gesundheits-Dialog für asylsuchende Frauen im Pfarrheim Grieskirchen. In ihren Muttersprachen persisch und arabisch wurden 18 Frauen von zwei Gesundheitslotsinnen – Roya Yamin und Margreet Yousef – in das österreichische Gesundheitswesen eingeführt. Die Runde erörterte frauenspezifische Themen, wie Brustkrebsvorsorge, Unterleibsbeschwerden und Schmerzlinderung in einem regen Dialog. Mit vielen Fragen, interessiertem Austausch und der Bekundung: „Bitte Fortsetzung“ klang der Nachmittag bei einem kleinen Imbiss aus. Die Stimmung sagte mehr als 1000 Worte. Nun versuchen wir vom Frauennetzwerk3 gemeinsam mit der Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung GmbH im Rahmen ihres Projektes MfG diesem Anliegen nachzukommen und weitere Dialoge zu organisieren.

MfG: MigrantInnen helfen MigrantInnen sich im österreichischen Gesundheitssystem zurechtzufinden. Sie bieten neben ihrer fachlichen Kompetenz und der muttersprachlichen Vermittlung auch ein Vorbild, wie es möglich ist, in der österreichischen Gesellschaft Fuß zu fassen, beruflich zu reüssieren und teilzuhaben.